Endodontie

Hierunter versteht man die Zahnerhaltung unter therapeutischer Behandlung der Zahnpulpa (Nerv). In der modernen Zahnerhaltung spielt die Endodontie eine bedeutende Rolle. Wurden früher schmerzende und vereiterte Zähne noch entfernt, können heute mit Hilfe moderner Behandlungsverfahren viele Zähne durch Wurzelkanalbehandlungen gerettet werden.

Somit können diese Zähne auch wieder als Pfeiler für einen festsitzenden Zahnersatz bzw. als Verankerungshilfe für einen herausnehmbaren Zahnersatz dienen.

Das Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist die Entfernung des entzündeten Nervgewebes, die Desinfektion des Kanalhohlraumes und die hermetische Füllung des Kanallumens mit Hilfe von Guttaperchastiften.

Ursachen für eine Entzündung können sein:

  • Karies
  • Unfälle, Traumata
  • Chem. Reize
  • funktionelle Überlastung (CMD)
share

Comments are closed.